Palmenduft & Meeresbrise – Überwintern auf Mallorca

Um acht Uhr, wenn die ersten Sonnenstrahlen am Horizont aufblitzen, liegt Mallorca noch in Morpheus Armen. Ganz gemächlich bevölkern sich die Straßen, Plätze und Strandpromenaden an den weiten Buchten der Baleareninsel. Auf Mallorca ticken die Uhren eben ein wenig anders, seufzt Marianne Seitz überglücklich. Es ist hier nicht so hektisch wie zu hause und im Winter auch nicht so kalt. Seitdem die begeisterte Mallorca-Besucherin auch ihren Winterurlaub auf einer Finca unter der mallorquinischen Sonne verbringt, geht es ihr das ganze Jahr über prima. Endlich einmal spüren, wie schön das Leben sein kann, schwärmt sie, atmet tief durch und der salzige Brandungswind lässt Appetit aufkommen.

sonnenaufgang Palmenduft & Meeresbrise – Überwintern auf Mallorca

Traumhafter Sonnenaufgang auf Mallorca

Auch Helmut Thieme hatte diesen Winter keine Lust auf Eiskratzen. Lieber die Kurve kratzen, sagt er augenzwinkernd. Raus aus Deutschland, also nicht für immer, aber halt auch kein Wochenendtrip, sondern viel länger: Langzeiturlaub eben. Seit seinem Herzinfarkt will er jetzt alles ruhiger angehen und das Leben in vollen Zügen genießen… auf Mallorca.

Mallorca hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem der beliebtesten Auswanderziele der Deutschen entwickelt. Auch für Rentner ist die Baleareninsel ein beliebtes Ziel, sowohl für den Urlaub als auch als Seniorendomizil. Sei es in traditionellen Fincas, mallorquinischen Dorfhäusern oder Luxus-Villen. Mallorca bietet jedem etwas.

Die Vorteile Mallorcas sind dabei offensichtlich. Es gibt regelmäßige und günstige Flugverbindungen zwischen Palma de Mallorca und allen größeren deutschen Flughäfen. Die kurze Flugzeit von etwas mehr als zwei Stunden macht die Reise nach Mallorca umso attraktiver. Auch für ältere Fluggäste verläuft die Reise nach Mallorca gänzlich unproblematisch. Das Flugpersonal ist freundlich, hilfsbereit und spricht auch am mallorquinischen Flughafen gutes Deutsch.

carlos-tapas-bar Palmenduft & Meeresbrise – Überwintern auf Mallorca

Typische mallorquinische Tapasbar „Carlos“

Bei „Carlos“, einer typisch mallorquinischen Tapas-Bar, sitzt Marianne Seitz auf der Terrasse und genießt den sonnigen Nachmittag. Max, ein quickfideler Labrador-Welpe, bettelt. Ich dachte immer, ich müsste Max zurücklassen, sagt sie. Doch Kleintiere dürfen bei den meisten Fluggesellschaften mitreisen, und so stellt auch das geliebte Haustier kein Hindernis für ein Pendeln zwischen Deutschland und Mallorca dar. Tiere bis zu acht Kilogramm dürfen sogar mit in die Kabine.

Helmut Thieme und seine Frau hatten früher auch einmal Haustiere. Heute aber wollen sie mehr Zeit für sich, flanieren lieber an der Strandpromenade, gehen Wandern im nahe gelegenen Tramuntana-Gebirge oder spielen ambitioniert Golf. Und an Golfplätzen fehlt es auf Mallorca ebenso wenig wie an guter Küche und schmackhaftem Wein.

Wer auch in der vermeintlich kalten Jahreszeit einmal mediterranes Klima erleben möchte, der ist auf Mallorca genau richtig.

One Reply to “Palmenduft & Meeresbrise – Überwintern auf Mallorca”

  1. Pingback: “Goodbye Deutschland” Auswanderer Jens Büchner verkauft Heizungen an Porta Holiday - Porta Holiday

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.