Spargel – Lebensmittel des Monats auf Mallorca

Diesen Monat geht es in unserer Blogserie um den Spargel. Natürlich gibt es auch wieder ein Rezept zum Nachkochen, vielleicht sogar in Ihrer Urlaubsfinca auf Mallorca?

Im Frühjahr, speziell Anfang März, beobachten wir immer wieder Mallorquiner, die sich gebückt und mit einem kleinen Messer, einem Korb oder einer Plastiktüte bewaffnet, durch die Büsche schlagen. Wer nicht weiß, warum, der wundert sich. Was suchen diese Menschen? Die Antwort lautet: grünen Spargel. Eine echte Köstlichkeit!

Der Spitzblättrige Spargel (Asparagus acutifolius) wächst auf der Insel wild am Wegesrand, an den Steinmäuerchen, an Feldern und Wiesen, an Kiefernwäldchen, in Strandnähe oder Golfplätzen. Jetzt, nach viel Regen und den ersten warmen Sonnenstrahlen, sprießt er nur so empor. Hierzulande wird er auch als „Espárragos trigueros“ (Weizenähren-Spargel) bezeichnet, tatsächlich gleicht er einer Weizenähre. Und grün ist er, weil er nicht wie der weiße Spargel, unter, sondern über der Erde wächst.

Gesunde-Köstlichket-Spargel Spargel - Lebensmittel des Monats auf Mallorca
Spargel ist nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund.

Spargel – eine echt gesunde Köstlichkeit

Wer selbst auf die Suche gehen möchte, nimmt am besten dicke Gartenhandschuhe mit. Die zarten grünen Stängel wachsen inmitten eines niedrigen, stachligen, hellgrünen Krautes. Dabei ist abschneiden besser als ausreißen, denn der Spargel kann so besser nachwachsen. Werden die Spargelstangen nicht abgeerntet, verhärten sie und verzweigen sich. Auch Wochenmärkte und Markthallen bieten jetzt verstärkt dieses Gourmetgemüse in Form locker zusammengebundener, grüner Bunde an. Wir finden ihn auch im Supermarkt. Dort ist er meistens etwas dicker und fester.

In seinem Geschmack ist der grüne Spargel noch intensiver als der weiße Spargel, da kräftiger und bitterer. Dabei ist er genauso gesund wie der weiße Spargel. Ob grün oder weiß, dem Spargel werden so viele gute Eigenschaften zugesprochen, dass er bereits in der Antike als Altheilmittel galt. Er gilt als Aphrodisiakum und es werden ihm verjüngende und schönmachende Eigenschaften zugesprochen. Seine harntreibende Wirkung ist gut für die Nieren. Sein hoher Vitamingehalt, darunter Kalium, verleiht Kraft. Er strafft Haut und Gewebe und reinigt das Blut. Seine entschlackende Wirkung ist hervorragend für Menschen, die an Gewicht verlieren wollen. Zumal hat er so gut wie keine Kalorien.

Zubereitungsmöglichkeiten des Spargels

Rezepte-gruener-Spargel-300x225 Spargel - Lebensmittel des Monats auf Mallorca
Es gibt viele leckere Rezepte mit Spargel.

Am besten legt man die langen dünnen Stängel ein paar Stunden in Salzwasser. Das reinigt den Spargel und entzieht ihm etwas an Bitterkeit. In kleine Stückchen geschnitten, dazu frische Frühlingszwiebeln, Salz, Pfeffer und in Olivenöl gebraten, ist grüner Spargel ein absoluter Hochgenuss.

Das aromatische Gemüse schmeckt den Mallorquinern auch besonders gut mit einem Rührei oder – die traditionellste Art – in einer hausgemachten Spargel-Tortilla. Dazu gibt es ein schlichtes mallorquinisches Bauernbrot. Natürlich ist er auch eine köstliche Beilage zu vielen anderen Gerichten. Gehen Sie Spargel suchen! Selbst geerntet schmeckt er besonders gut und irgendwie nach Frühling.

Spargelgazpacho

Hier präsentieren wir Ihnen wieder ein tolles Rezept von Gerhard Schwaiger. Ihm gehört das exklusive uns sehr beliebte Restaurant Schwaiger in Palma. Dort interpretiert er nicht nur klassische Speisen der mediterranen Küche völlig neu, sondern schafft auch neue kulinarische Meisterwerke, die das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.

Schwaiger_Restaurant_Palma-150x150 Spargel - Lebensmittel des Monats auf Mallorca
Die große Terrasse des exklusiven Restaurants verspricht eine wunderbare Aussicht.
Eleganter_Innenbereich_des_Restaurants_Schwaiger-150x150 Spargel - Lebensmittel des Monats auf Mallorca
Eleganter Innenbereich des Restaurants Schwaiger.

Zutaten

8 Stangen weißer, ungeschälter Spargel
1 EL Spargelessig
2 l Wasser
1 l Milch
1 Kafirblatt
Saft einer Zitrone
Salz
Zucker

Zubereitung

Den Spargel schälen und die daraus gewonnenen Schalen mit der Milch, dem Wasser, dem Kafirblatt, sowie Salz und Zucker 20 Minuten kochen lassen. Den Fond passieren und den bereits geschälten Spargel in 2 cm große Stücke schneiden und darin weich garen (weicher als gewohnt). Den Spargel aus dem Fond nehmen und in einen Mixbecher geben und nur mit soviel Fond auffüllen, dass beim Mixen eine cremige Konsistenz entsteht. Im Anschluss mit dem Spargelessig, Salz, Zucker und dem Zitronensaft abschmecken und kalt stellen.

finca-son-alcaines-mit-pool-in-sineu-1 Spargel - Lebensmittel des Monats auf Mallorca
Wunderbare Natursteinfinca mit Pool für erholsame Urlaubstage auf Mallorca.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.