Ferienhäuser in Cala Mesquida mieten

Hier sehen Sie unsere Ferienhäuser in Cala Mesquida zur Ferienmiete.

Personen
5 Unterkünfte

Bitte wählen Sie Ihre Reisedaten, um nur verfügbare Angebote anzuzeigen.

Apartment

Klimatisierte Ferienwohnung mit Meerblick, Terrasse und Wlan; Parkplätze vorhanden, Haustiere erlaub...

Cala Mesquida, Mallorca Osten,

6 Pers., 3 Schlafzimmer, 90 m²

KOSTENLOSE Stornierung

4.85 (26 Bewertungen)

59 € / Nacht

Finca

Ferienhaus Finca Can Sito mit Bergblick, Pool, Wlan, Garten und Terrasse

Cala Mesquida, Mallorca Osten,

5 Pers., 3 Schlafzimmer, 100 m²

4.5 (2 Bewertungen)

158 € / Nacht

Ferienhaus

Cala Mezquida (Cde140)

Cala Mesquida, Mallorca Osten,

8 Pers., 4 Schlafzimmer, 160 m²

4.55 (34 Bewertungen)

159 € / Nacht

Finca

Natursteinfinca in ländlichem Idyll mit Pool – Finca Mamici

Cala Mesquida, Mallorca Osten,

7 Pers., 3 Schlafzimmer, 150 m²

4.7 (7 Bewertungen)

178 € / Nacht

Ferienhaus

Ferienhaus Ses Camesroges mit Bergblick, Pool, Garten und Terrasse; Parkplatz vorhanden

Cala Mesquida, Mallorca Osten,

5 Pers., 3 Schlafzimmer, 136 m²

5 (3 Bewertungen)

268 € / Nacht

Porta Holiday - Ihre Ferienvermietung in Cala Mesquida!

Sie möchten eine Immobilie in Cala Mesquida für ihren Urlaub mieten oder haben eine Frage zu unseren Ferienwohnungen und Ferienhäusern auf Mallorca? Sie konnten Ihr(e) Traum-Ferienhaus in Cala Mesquida noch nicht finden? Rufen Sie uns unter +49 32 221 091 763 an oder senden Sie uns eine Email. Unsere Porta Holiday Ferienvermietung in Cala Mesquida berät Sie gerne und findet für Sie Ihre Traumimmobilie.

Informationen über Cala Mesquida auf Mallorca

Cala Mesquida | Ferienhaus, Finca oder Villa im Nordosten von Mallorca mieten

Sie möchten nahe der "Cala Mesquida" eine Finca, Villa oder Ferienhaus mieten? Hier finden sie unser entsprechendes Angebot an Ferienunterkünften zur Region um die "Cala Mesquida" im Nordosten von Mallorca für einen ganz entspannten Ferienhaus-Urlaub - ideal für einen Familienurlaub direkt am Meer.

Wir beraten Sie gern, damit Ihr Ferienhaus-Urlaub in Cala Mesquida schon vor der Anreise beginnt!

Cala Mesquida - breiter Strand hinter den Dünen

In der mallorquinischen Region Llevant markiert die Gemeinde Capdepera den östlichsten Teil der Halbinsel von Artà. Sie umfasst außer dem namensgebenden Städtchen weitere zehn Ortschaften - darunter die Cales de Capdepera, Cala Rajada, Cala Mesquida, Font de Sa Cala und Canyamel. Diese vielfältige Küstenlinie zieht zahlreiche Touristen an. Die Badebucht und der nur 60 Einwohner zählende Ort Cala Mesquida mit großen Hotels liegen innerhalb einer traumhaften Dünenlandschaft in dem seit 1991 bestehenden Naturschutzgebiet "Cala Mesquida/Cala Agulla" in nur 7 km Entfernung von Capdepera.

Wer in dieser begehrten Gegend, im Nordosten von Mallorca eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus mieten möchte, kann zwischen verschiedenen Standorten in kurzer Distanz zum Meer wählen. Villen oder Fincas werden ebenfalls angeboten. Ein Wander- und Radweg durch den Kiefernwald führt von der Steinbucht Cala Moltó über die Cala Agulla bis an die Cala Mesquida. Der feine Sandstrand in einer Breite von 130 m und einer Länge von 300 m ist das Highlight dieser schönen Bucht, die den Badegästen eine solide Infrastruktur mit 300 Liegen und 100 Sonnenschirmen bietet. Die Dünen bis zur Cala Agulla sind von unzähligen Kormoranen und Möwen bevölkert. Gibt es auflandigen Wind und starken Wellengang oder sorgt der Kanal von Menorca für gefährliche Strömungen, weisen gelbe oder rote Flaggen auf die Gefahren hin.

Die Meeresbucht Cala Mesquida blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Sie wird mit mehrfachem Schiffbruch und mit Schmuggel in Zusammenhang gebracht. Im Osten begrenzt der 271 m hohe "Es Telégraf" die Bucht. Die Cala Moltó liegt hinter dem teilweise bewaldeten Berg, auf dem sich die Ruine des "Talaia de Son Jaumel" befindet. Auch dieser einstige Wachturm aus dem 16. Jh. ist ein Symbol der wilden Historie vor Ort. Auf dem runden Turm, der ca. 9 m hoch war, entzündeten die Wächter bei Nacht ein Signalfeuer, um vor Piraten zu warnen. Tagsüber erfüllten Rauchsignale diese Funktion. Das war das Zeichen für die männliche Bevölkerung, sich für die Verteidigung zu rüsten. Schmale Bergpfade führen vom Strand und vom "Coll de Marina", der zwischen "Es Telégraf" und seinem Nachbarberg "Puig de s'Àguila" liegt, hinauf auf den Gipfel.