Ferienhäuser in Colonia de Sant Pere

Hier sehen Sie unsere Ferienhäuser in Colonia de Sant Pere zur Ferienmiete.

Personen
16 Unterkünfte

Casa Es Cantonet

Schönes Ferienhaus für 6 Personen mit Internet und TV

Colonia de Sant Pere, Mallorca Nordosten

89 - 147 € / Nacht

  • 6 Pers. · 3 SZ · 2 BZ · 140 m²

Apartamento Juan I Arriba

Charmantes Apartment für 6 Personen mit Berg- und Meerblick

Colonia de Sant Pere, Mallorca Nordosten

115 - 187 € / Nacht

  • 4 Pers. · 3 SZ · 2 BZ · 180 m²

Apartamento Juan II Abajo

Charmantes Apartment für 6 Personen mit Berg- und Meerblick

Colonia de Sant Pere, Mallorca Nordosten

82 - 146 € / Nacht

  • 5 Pers. · 2 SZ · 1 BZ · 75 m²

Finca Llamaris

Strandnahes Ferienhaus-ruhig und zentral, Terrasse, Aufstellpool, BBQ, Wifi, TV

Colonia de Sant Pere, Mallorca Nordosten

159 - 280 € / Nacht

  • 8 Pers. · 4 SZ · 2 BZ · 120 m²

Casa Monferrutx

Moderne Finca mit Meerblick und traumhaftem Pool nahe Arta

Colonia de Sant Pere, Mallorca Nordosten

105 - 211 € / Nacht

  • 6 Pers. · 3 SZ · 2 BZ · 170 m²

Chalet Sandoval

Chalet für 7 Personen-Strandnah, Privater Pool, TV, Internet

Colonia de Sant Pere, Mallorca Nordosten

171 - 403 € / Nacht

  • 7 Pers. · 3 SZ · 3 BZ · 120 m²

Casa Violetta

Ferienhaus für 8 Personen-Panoramaaussicht, strandnah, privater Pool, Internet

Colonia de Sant Pere, Mallorca Nordosten

384 - 639 € / Nacht

  • 8 Pers. · 3 SZ · 4 BZ · 300 m²

Casa Tosca

Ferienhaus direkt am Strand für 4 Personen mit Internet, Whirlpool und Meerblick

Colonia de Sant Pere, Mallorca Nordosten

221 - 311 € / Nacht

  • 4 Pers. · 2 SZ · 1 BZ · 65 m²

Casa Bartolomeu

Günstiger Ferienhaus-Urlaub für 4 (+1) Personen im Nordosten von Mallorca

Colonia de Sant Pere, Mallorca Nordosten

159 - 220 € / Nacht

  • 3 - 5 Pers. · 2 SZ · 2 BZ · 100 m²

Casa Sa Nau

Schönes Ferienhaus für 4 Personen direkt am Meer

Colonia de Sant Pere, Mallorca Nordosten

105 - 143 € / Nacht

  • 4 Pers. · 2 SZ · 1 BZ · 70 m²

Finca La Concha

Finca für 4 Personen in erster Linie direkt am Meer

Colonia de Sant Pere, Mallorca Nordosten

147 - 216 € / Nacht

  • 4 Pers. · 2 SZ · 1 BZ · 75 m²

Casa Can Duran

Ferienhaus für 6 Personen in Strandnähe in Colonia de Sant Pere

Colonia de Sant Pere, Mallorca Nordosten

87 - 149 € / Nacht

  • 6 Pers. · 3 SZ · 2 BZ · 140 m²

Casa Gessamins

Helles und hübsches Ferienhaus für 4 Personen mit Klimaanlage und direkt am Meer

Colonia de Sant Pere, Mallorca Nordosten

95 - 140 € / Nacht

  • 4 Pers. · 2 SZ · 1 BZ · 70 m²

Casa Mar i cel

Schönes Ferienhaus in Strandnähe für 6 Personen mit Pool und toller Terrasse

Colonia de Sant Pere, Mallorca Nordosten

144 - 269 € / Nacht

  • 6 Pers. · 3 SZ · 2 BZ · 110 m²

Aktionspreis: Buchungen, die im Reisezeitraum vom 01.07.2019 bis 31.10.2019 liegen, erhalten Preisnachlässe von bis zu 10%.

Villa Colonia

Zentral gelegenes Ferienhaus mit guter Ausstattung, Jacuzzi und privatem Pool in Arta

Colonia de Sant Pere, Mallorca Nordosten

176 - 309 € / Nacht

  • 8 Pers. · 4 SZ · 3 BZ · 250 m²

Villa Romani

Ferienhaus für 6+2 Personen mit Internet und privatem Pool

Colonia de Sant Pere, Mallorca Nordosten

246 - 374 € / Nacht

  • 8 Pers. · 3 SZ · 2 BZ · 300 m²

Porta Holiday - Ihre Ferienvermietung in Colonia de Sant Pere!

Sie möchten eine Immobilie in Colonia de Sant Pere für ihren Urlaub mieten oder haben eine Frage zu unseren Ferienhäusern auf Mallorca? Sie konnten Ihr(e) Traum-Villa in Colonia de Sant Pere noch nicht finden? Rufen Sie uns unter +49 211 546 90 65 an oder senden Sie uns eine Email. Unsere Porta Holiday Ferienvermietung in Colonia de Sant Pere berät Sie gerne und findet für Sie Ihre Traumimmobilie.

Informationen über Colonia de Sant Pere auf Mallorca

Colònia de Sant Pere ist definitiv einer der romantischsten Orte im Inselnordosten. Direkt am Meer, liegt dieser kleine, ca. 600 einwohnerstarke Ort im Westen des Gemeindegebietes von Artà in der Region des Llevant.

Ein Fischerort am Meer im wilden Llevante

Große Hotels sucht man hier vergebens, die Gebäude im Ort sind ein- bis zweistöckig und haben schöne Vorgärten mit grün bepflanzten Töpfen, Kakteen und kleinen Palmen. Neben dem Meeresrauschen auf der einen Seite, hört man aus den Gärten der Häuser am Meer die Vögel zwitschern. Der Massentourismus hat hier noch nicht Einzug gehalten, auch wenn er in den letzten Jahren zunehmend „entdeckt“ wurde. Es ist noch so ruhig, dass auch Mallorquiner diesen Ort schätzen und hier „übersommern“.

Traumhaft schöne Promenade am Meer

Die kleinen Straßen sind schachbrettartig angelegt, die Längsstraßen laufen alle auf den „Passeig Maritím“ zu, die Meerespromenade. Diese ist zweifelsohne eine der schönsten ihrer Art. Sie ist von knorrigen Tamarisken gesäumt. Die Baumart gehört zu den wenigen, die so nah am Meer stehen können und Wind und Salzluft vertragen. Eine Tamariske steht sogar fast im Meer unterhalb der Promenade zwischen den Felsen. Steinerne Bänke laden im Abstand von etwa 20 Meter zum Verweilen und auf‘s Meerschauen ein. Wer hier Platz nimmt, dessen Blick schweift über die niedrigen Felsen, in denen Kinder gerne Krebse suchen, über die Bucht von Alcúdia. Diese ist der größte Meereseinschnitt an der Nordostküste Mallorcas. In weiter Ferne sind Son Serra de Marina, Can Picafort und die gegenüberliegende Halbinsel La Victória zu entdecken, dazwischen wähnt man die langen Strände der Nordküste. Auch die sitzende, kräftige Frau aus weißem Marmor, eine beeindruckende Steinskulptur in der Mitte der Promenade, scheint diesen Blick zu genießen.

Vor sich das Meer, hinter sich Berge

Die Kulisse des Küstenorts, der bereits 1880 gegründet wurde, bildet die wilde, zerklüftete Berglandschaft der Sierra de Artà, die sich hervorragend zum Wandern eignet. Außer Colònia de Sant Pere befinden sich an dieser östlichsten, durchaus noch sehr einsamen und wilden Landspitze des Cap de Ferrutx nur noch drei kleine Siedlungen: die Urbanisationen von Betlem, Montferrutx und s’Estanyol. Wanderwege führen über das Ferrutx-Kap bis zur Einsiedelei Ermita de Betlem, wo nur noch wenige ganz alte Mönche leben und eine frische Wasserquelle den Durst der Besucher löscht. Weitere Wanderwege führen zu den Wehrtürmen Talaia Freda und Talaia Moreia und zum Puig de sa Tudossa. Die Blicke aufs Meer sind atemberaubend.

Frischen Fisch direkt am Meer genießen

Doch zurück zum Küstenort: Am Passeig Maritím bietet ein gutes Dutzend an Restaurants und Cafés Tische und Stühle direkt am Wasser. Zu den alteingesessenen und empfehlenswerten Restaurants gehören das Blau Mari, deren herzliche Bedienung seit 20 Jahren frischen Fisch und gute Reisgerichte bietet. Das Blau Mari beschäftigt sogar seinen eigenen Fischer. Auch das Sa Xarxa mit den blauen Sonnenschirmen ist sehr beliebt für seinen frischen Fisch. Vor den Felsen liegt ein sogenannter „Fischteich“, ein kleiner runder Steinbau in Form einer Kuppel, in denen traditionell der Fang lebend, da im Meerwasser, aufbewahrt wird. Das daneben gelegene Café es vivers besticht durch seine romantisch-mediterrane Dekoration und bietet eine große Auswahl an Nudelgerichten. Nebenan steht die winzig kleine Boutique Manu mit einigen wenigen ausgewählten Designerstücken und Dekoration. Mehr Läden gibt es an der Hafenpromenade nicht, abgesehen vom einzigen Supermarkt nahe am Hafen. Doch auch das Restaurant Sant Pere Beach, das Playa und das Cantina haben stets sehr gute Kritiken.

Fischerort mit Sportmarina

Nicht vergessen werden sollte das Hafenrestaurant Del Náutico. Seine wunderbare Terrasse bietet einen Blick über Colònia de Sant Peres moderne, kleine Marina, wo einige wenige schicke Yachten neben Fischerbooten liegen. Wie lautet wohl die Spezialität? Frischer Fisch natürlich! Im Yachthafen kann auch ein Segelboot gechartert werden. Gleich neben der Marina liegt auch der Strand: die Platja von Colónia de Sant Pere ist etwa 180 Meter lang und 20 Meter breit, mit Duschen ausgestattet und vor der Brandung durch Wellenbrecher geschützt. Ein weiterer knapp zwei Kilometer langer Strand, der s’Arenal de Sa Canova, findet sich südwestlich vorbei am kleinen Strand des Ortsteils S’Estanyol. Eine gleichnamige Fundstätte (Sa Canova) mit Resten einer Siedlung aus der Talaiot-Kultur ist einen Ausflug ins nahegelegene Hinterland wert. Am östlichen Ende von „La Colònia“ liegt noch ein Kieselstrand an einer schönen stillen Bucht, die sich hervorragend zum Stand Up Paddeln eignet.

Alles in allem ist Colònia de Sant Pere ein Urlaubsort, für Menschen, die die Stille lieben. Zur Ausstattung gehören noch ein Spielplatz, ein Tabakladen, der auch Strandartikel verkauft, ein Arzt und eine Apotheke, eine alte kleine Kirche mit spitzen Turm und kleinem Kirchplatz – dem Marktplatz für den Wochenmarkt am Samstag – und sogar ein kleines Kulturzentrum, auf dessen Bühne manchmal Veranstaltungen stattfinden. Ansonsten gibt es hier nicht viel mehr – außer ganz viel Meer, Ruhe und Entspannung.