11 Ferienhäuser in Llucmajor zur Ferienvermietung

1
Weitere Orte:
Ferienhaus in Llucmajor

Finca Las Tierras
Llucmajor, Mallorca Süden Bewertung:

6 Personen  ·  200 m²  ·  3 Schlafzimmer
 
 
 
 
auf Anfrage
Ferienhaus in Llucmajor

Tolle Urlaubs-Finca mit Pool und traumhaftem Palmengrundstück

Finca Can de Repos
Llucmajor, Mallorca Süden Bewertung:

6 Personen  ·  130 m²  ·  3 Schlafzimmer
 
 
auf Anfrage
Ferienhaus in LLucmajor

Entzückende, kleine Finca mit Pool nahe Llucmajor

Finca Can Titos
LLucmajor, Mallorca Süden Bewertung:

7 Personen  ·  100 m²  ·  3 Schlafzimmer
 
 
 
 
auf Anfrage
Ferienhaus in Llucmajor

Casa d'es Gats
Llucmajor, Mallorca Süden Bewertung:

6 Personen  ·  102 m²  ·  3 Schlafzimmer
 
 
 
 
 
ab € 126,-
Finca in Llucmajor

Schmucke Ferienfinca mit grossem Privatpool und Kinderbecken, Internet

Finca Sargantana Nova
Llucmajor, Mallorca Süden Bewertung:

8 Personen  ·  160 m²  ·  4 Schlafzimmer
 
 
 
ab € 135,-
Ferienhaus in Llucmajor

Rustikale Finca mit Pool ideal für Familien und Golfliebhaber

Casa Can Pillos
Llucmajor, Mallorca Süden Bewertung:

10 Personen  ·  400 m²  ·  5 Schlafzimmer
 
 
 
ab € 252,-
Ferienhaus in Llucmajor

Ruhig & zentral gelegen-privater Pool, Terrasse & Loungebereich, Wifi, TV, BBQ

Casa Garonda
Llucmajor, Mallorca Süden Bewertung:

8 Personen  ·  220 m²  ·  4 Schlafzimmer
 
 
ab € 99,-
Ferienhaus in Llucmajor

Gemütliches Ferienhaus-privater Pool + Garten + Sonnenterrasse, AC, WIFI, TV, BBQ

Casa Son Antem
Llucmajor, Mallorca Süden Bewertung:

8 Personen  ·  180 m²  ·  4 Schlafzimmer
 
ab € 95,-
Ferienhaus in Llucmajor

Modernes Ferienhaus - strandnah, Garten, Pool,Terrasse, WIFI, TV, BBQ

Casa Tolleric
Llucmajor, Mallorca Süden Bewertung:

8 Personen  ·  214 m²  ·  4 Schlafzimmer
 
 
 
 
ab € 109,-
Ferienhaus in Llucmajor

Hübsche Doppelhaushälfte, nah am Strand mit Wifi und eigenem Pool

Casa Lola
Llucmajor, Mallorca Süden Bewertung:

8 Personen  ·  214 m²  ·  4 Schlafzimmer
 
 
 
 
ab € 99,-
Finca in Llucmajor

Finca-Ferien im Süden Mallorcas mit großem Pool, Klimaanlage und WLAN

Finca Casa Verde
Llucmajor, Mallorca Süden Bewertung:

11 Personen  ·  280 m²  ·  5 Schlafzimmer
 
 
ab € 312,-
1

Porta Holiday - Ihre Ferienvermietung in Llucmajor!

Sie möchten eine Immobilie in Llucmajor für ihren Urlaub anmieten oder haben eine Frage zu unserem Ferienhausangebot auf Mallorca? Sie konnten Ihr(e) Traum-Finca in Llucmajor noch nicht finden? Rufen Sie uns unter +49 211 546 90 65 an oder senden Sie uns eine Email. Unsere Porta Holiday Ferienvermietung in Llucmajor berät Sie gerne und findet für Sie Ihre Traumimmobilie.

Informationen über Llucmajor auf Mallorca

Llucmajor ist die „Hauptstadt“ der gleichnamigen Gemeinde im Inselinneren, im so genannten Migjorn. Hier ist authentisches Inselfeeling angesagt, in ländlicher Umgebung, aber mit bester Verkehrsanbindung: Über die Autobahn sind Flughafen und Palma in nur 20-25 Autominuten erreichbar. Der Ort liegt 15 Kilometer von der Küste entfernt und besticht durch einen der größten und schönsten Dorfplätze.

Mit 327 Quadratkilometern ist die Gemeinde von Llucmajor die größte Mallorcas. Hier ist noch Platz: Denn mit lediglich 35.000 Einwohner ist sie zudem relativ dünn besiedelt. Von diesen leben knapp 13.000 Bewohner in dem schachbrettartig angeordneten Dorf gleichen Namens, das schon beinahe eine Kleinstadt ist, aber wie das gesamte Umland noch relativ untouristisch. Seit Jahrhunderten prägen Landwirtschaft und Schafzucht den Alltag in diesem Inselflecken. Von Llucmajor heißt es, dass sich hier noch günstig eine Immobilie erwerben lässt. Auf dem Land herrscht ein ursprüngliches, typisch mallorquinisches Flair und stellt eine für den Urlaub auf einer Finca besonders reizvolle Lage dar.

Große Auswahl von tollen Stränden in der Nähe

Obwohl im Inselinneren gelegen, ist die Strandauswahl vielseitig, abwechslungsreich und schnell zu erreichen. Traumhaft schön ist zum Beispiel die fjordähnliche Bucht von Porto Pi oder auch die überwiegend von Einheimischen besuchten felsigen Badebuchten und kleinen Sandstrände an der zerklüfteten Steilküste, wie zum Beispiel in Cala Blava. Auch Mallorcas schönster Naturstrand, der Es Trenc, ist von Llucmajor nur eine knappe halbe Stunde entfernt.

Wer den Trubel liebt, dem sei gesagt, dass der letzte Strandabschnitt der Platja de Palma in Arenal zur Gemeinde Llucmajor zählt. Ein großer Teil der Gemeindeküste macht die beeindruckende Steilküste aus und ist ideal zum Wandern und Fahrradfahren. Besonders Amateur- und Profiradler lieben genau diesen Landstrich, denn er bietet ein bestens ausgebautes Wegenetz und hervorragende Radstrecken. Darüber hinaus sind in der Gegend gleich mehrere Golfplätze: Golf Maioris und Son Antem I und II (Son Antem ist für seine gute Golfschule bekannt). Auch gibt es Reitställe, Tennisplätze und sogar eine Rennbahn.

Einer der schönsten Wochenmärkte

Das Leben im Ort Llucmajor spielt sich vor allem auf dem zentralen, verkehrsberuhigten Marktplatz ab, dem Plaça d‘Espanya. Der Wochenmarkt findet dort gleich dreimal in der Woche statt: mittwochs, freitags und sonntags (in kleinerem Maße). Vor allem der Freitagvormittag ist beliebt, dann herrscht hier ein munteres und gut besuchtes Treiben. Obst- und Gemüse-, Wurst- und Käse-, Kleider- und Lederwarenstände ziehen sich durch die Fußgängerzonen der Innenstadt und werden noch von einem Flohmarkt ergänzt. Neben sämtlichen mallorquinischen Köstlichkeiten lassen sich hier also noch das eine oder andere Schnäppchen erstehen.

Der Wochenmarkt ist unbedingt ein Grund, Llucmajor zu besuchen, aber nicht der einzige: Vor einigen Jahren wurde der Stadtkern großflächig neu gestaltet und die Fußgängerzonen ausgebaut. Seitdem hat der Ort sehr gewonnen. Viele neue Geschäfte sind entstanden und Llucmajor hat eine bemerkenswerte Auswahl reizvoller Modeboutiquen und anderer Geschäfte.

Viele Cafés rund um den Marktplatz

Nach dem Bummel hat man die Qual der Wahl, wo man einen Kaffee trinken oder etwas essen möchte. Am zentralen Marktplatz mit dem historischen Rathaus aus dem Jahr 1882 wartet die ein oder andere gute kulinarische Adresse. Alle Cafés und Restaurants konnten, nachdem der Autoverkehr verbannt wurde, ihre Tische und Stühle auf den bemerkenswert großen Platz der Plaça d’Espanya stellen.

Der Klassiker ist hier das bereits 1928 eröffnete Café Colon. Bei schönem Wetter draußen, bei weniger schönem Wetter im altehrwürdigen Inneren des historischen Cafés trinken Einheimische wie Besucher gleichermaßen gerne ihren café con leche aus Gläsern. Um den ersten Platz in der gastronomischen Beliebtheitsskala wetteifern das Bistro Mercat und das Tomates Verdes Restaurant mit guter mallorquinischer Küche und spanischen Tapas.

Der Shootingstar ist eine Neueröffnung: das Contrabando am Passeig Jaume III begeistert mit einer frischen Marktküche, darunter tolle vegetarische Gerichte.

Bewegte Vergangenheit

An diesem Passeig, einer zentralen Hauptstraße, erinnert ein Denkmal an ein bedeutendes historisches Ereignis, das erhebliche Auswirkungen auf die gesamte Inselgeschichte hatte: Bei der Schlacht von Llucmajor am 25. Oktober 1349 besiegte Pedro IV seinen Vetter, den mallorquinischen König Jaume III. und bereitete damit der unabhängigen Monarchie auf Mallorca ein Ende. Der letzte König Mallorcas fiel auf dem nordöstlich vor der Stadt gelegenen Schlachtfeld. Zunächst wurde er in der Pfarrkirche in Llucmajor beigesetzt, heute liegt er in der Kathedrale von Palma.

Ebenso hat Llucmajor seinen Schuhmachern ein Denkmal errichtet (südlich des Marktplatzes an der Carrer del Bisbe Tauxequet). Anfang des 20. Jahrhunderts sorgten diese für einen beträchtlichen wirtschaftlichen Aufschwung und der Ort entwickelte sich zu einem Zentrum des Schusterhandwerks. Von diesem Wohlstand aus dem letzten Jahrhundert zeugen viele historische Gebäude, wie z. B. die Fischmarkthalle aus dem Jahr 1915, die sehr schön restauriert wurde und viele stattliche Gebäude an der Plaça d‘Espanya. Llucmajors charakteristische Pfarrkirche Sant Miguel fand bereits im Jahr 1248 Erwähnung, der heutige, mächtige Kirchenbau stammt aber aus dem 18 Jahrhundert.

Auch im Umland finden sich viele Spuren der bewegten mallorquinischen Vergangenheit: Empfehlenswerte Sehenswürdigkeiten sind der etwa fünf Kilometer nördlich gelegene Klosterberg Puig de Randa und südlich von Llucmajor die erstaunlich gut erhaltenen Überreste der Talayot-Siedlung Capocorb Vell aus der Bronzezeit.

Wer Llucmajor noch nicht kennt, dem sei gesagt: Ort und Umland möchten entdeckt werden und haben viel mehr zu bieten, als es auf den ersten Blick den Anschein haben mag.